0 0

Günstige Produkte mit solider, aber nicht überragender Qualität.

Die Trinksäcke unter 25 Euro waren in unserem Test durchaus zu gebrauchen.

Sie haben keine einzelnen, das Produkt vernichtenden Schwächen. Stattdessen merkt man in allen Kategorien (wie Geschmack oder Verarbeitungsqualität) leichte Abzüge. Für den Gelegenheitsverwender sind diese Produkte dennoch absolut passabel.

 


Preis-Leistungs-Sieger

Source Convertube, Trinkschlauch für normale Wasserflaschen
Ein Trinkschlauch ohne Trinksack. Er wird an normale Getränkeflaschen geschraubt.
78%
    Bewertung
  19,99 €

Zum Test

Zu Amazon

Source Wasserbehälter Widepac, 3 Liter
Die Qualitätsüberraschung: Trotzt chinesischer Beschreibung sprechen hunderte begeisterte Kundenrezensionen für sich.
74%
    Bewertung
  32,99 €

Zum Test

Zu Amazon
Gratis Versand: PRIME
Größen: Für alle handelsüblichen Wasserflaschen 1.5 Liter, 2 Liter, 3 Liter
Gewicht: 100 Gramm 222 Gramm
Plastikgeschmack: Ein wenig Ja, mit der Zeit abnehmend.
Geschirrspüler:
Anwendung: Reise mit kleinem Gepäck Tagestouren
Pros: Ohne Trinksack das geringste Gewicht im Test, Ideal für Reisen. Auch die Reinigung eines Beutels entfällt. Schutz-Kappe hält das Mundstück sauber, 3 Ösen erleichtern die Befestigung im Rucksack
Kontra: Wasserflaschen sind durch die Rundung deutlich sperriger als Trinkbeutel. Das ist nichts für den schmalen Rucksack. Geringe Durchflussrate, anfänglich schlechter Geschmack, unbekannte chemische Zusammensetzung.
Fazit: Ideal für den Gelegenheitsverwender, der keine spezialisierte Sportausrüstung will. Preisgünstiges Produkt mit erstaunlich guter Qualität, das zumindest angeblich BPA-Frei ist.